Tierkommunikation

Was ist Tierkommunikation?

Für dich liebes Tier, ist es ein ganz normaler Vorgang. Aber für viele Menschen ist Tierkommunikation zunächst ein faszinierendes oder befremdliches Wunder. Für mich war es das erst auch, als ich davon hörte. Dann hatte ich die Gelegenheit, eine Tierkommunikatorin kennenzulernen. Durch sie habe ich meinen Hund befragen lassen. Das Ergebnis war umwerfend. Und ich hatte einen Wunsch: DAS will ich auch können. So habe ich mich auf den Weg gemacht, um es zu lernen. Seit 2017 bin ich nun Tierkommunikatorin. In einer zweijährigen Ausbildung habe ich gelernt, mit den Tieren zu kommunizieren. Dabei handelt es sich nicht nur um eine “Ausbildung”, es ist auch eine Persönlichkeitsentwicklung. Über diesen Weg wurde auch mein Interesse für Schamanismus geweckt.

Was wird benötigt?

Ich benötige ein Foto von Dir. Am besten eines, auf dem ich Deine Augen gut sehen kann. Deine Augen sind das Tor zu Deiner Seele. Wichtig ist Dein Name, Dein Alter, Dein Geschlecht sowie die Info, ob Du kastriert bist oder nicht. Und ich brauche ein paar Fragen, die Dein Mensch Dir stellen will.

Wie funktioniert Tierkommunikation?

Genau an diesem Punkt stellt sich dem wundernden Menschen folgende Frage: Wie genau funktioniert es? Ich habe meine eigene Definition gefunden und erkläre es so: Dein Mensch gibt mir einen Zettel mit seiner Handynummer. Es spielt dabei keine Rolle, ob er sie gestern oder letztes Jahr notiert hat. Fakt ist, wenn ich sie habe, kann ich deinen Menschen anrufen. Zwei Handys, nicht mit Kabeln verbunden, manchmal auch kilometerweit voneinander entfernt. Trotzdem können wir uns hören, uns miteinander unterhalten. Die Informationen scheinen einfach durch die Luft zu fliegen. Wenn man nicht gerade mit Telekommunikationstechnik bewandert ist, versteht man es nicht. Man muss es auch nicht verstehen. Hauptsache es funktioniert, wenn man es braucht. 

Um mit Dir zu kommunizieren, brauche ich Dein Foto, Ruhe und etwas Zeit. Nach zwei festen Eingangsfragen geht es auch schon los. Ich sende und bekomme die Informationen auf unterschiedliche Weise. Das alles wird sorgfältig dokumentiert. Im Anschluss bespreche ich es dann mit Deinem Menschen und protokolliere es. Manchmal erfordert es eine weitere Kommunikation, falls Dein Mensch weitere Fragen klären möchte. Oder um Dir nötige Mitteilungen zu übermitteln.

Und nach dem Gespräch?

Es ist manchmal erstaunlich, wie eine Tierkommunikation das Zusammenleben zwischen Dir und Deinem Menschen verändern kann. Dein Mensch kann sich besser auf Deine Wünsche und Erfordernisse einstellen, wenn er weiß, was Du brauchst oder so gar nicht magst. Solltest Du aus dem Tierschutz kommen, kannst Du ein möglicherweise ein besseres Leben führen, wenn Dein Mensch weiß, was Du erlebt hast. Oder er kann Dir mitteilen, dass Du nun gut aufgehoben ist und Dich geborgen fühlen kannst. Auch auf eine bevorstehende OP oder Urlaub kannst du auf diese Weise vorbereitet werden und gehst diesen Schritt dann vielleicht mit viel weniger Angst, weil Du über die Abläufe informiert bist.

Interesse?

Dann ruf mich an unter 04454/979321 oder schreibe mir eine Email an info (at) jade-tier.com.

Kommentare sind geschlossen.